Schutzdienst - ein ganz normales Training

Nachdem wir bereits häufiger über neue, bei uns im Verein ansässige Sportarten, berichteten, möchten wir nun auch endlich mal einige Impressionen unserer Schutzdienstler zeigen.  Dieser Bereich ist eine der „alten“ Sparten im Hundesport und auch in unserem Verein schon sehr lange im Angebot, bereits vor dem Mauerfall wurde dieser Sport hier betrieben.

Wir möchten hier auch Vorurteile ausräumen, der Schutzdienst im Hundesport unterscheidet sich deutlich zum dienstlichen Einsatz. Im Hundesport wird ausschließlich der Beutetrieb der Hunde genutzt, der Beißarm ist in diesem Fall die Beute. Zunächst muss der Hund also den Beißarm als Spielzeug/Beute sehen, wie stellt man dies an? Natürlich durch spielen/toben damit. Eigentlich also nichts anderes, als ob unser kleiner Hund zu Hause ein neues Spielzeug bekommt, Zerrspiele o.ä. mit Kordel kennen wir doch alle. Was aber im Schutzdienst besonders wichtig ist, allerdings auch zu Hause funktionieren sollte, ist das „Aus“, auf dieses Kommando muss das Spielzeug/Beißarm sofort losgelassen werden.

Dies ist längst nicht alles, was Hund und Halter lernen müssen. Zum Schutzdienst gehört auch das „stellen und verbellen“, wobei der versteckte Täter vom Hund „nur“ angebellt wird, der Hund soll dabei nicht mehr, aber eben auch nicht weniger tun. Auch dies erfordert einiges an Training. Außerdem gehört auch die Fährtenarbeit dazu, denn um jemanden zu stellen muss er ja erst gefunden werden.

Ein wesentlicher Bestandteil des Trainings ist auch die Unterordnung, denn ohne diesen Gehorsam kann kein Schutzdienst funktionieren, was auch dadurch deutlich gemacht wird, dass einer Schutzdienstprüfung immer eine Begleithundeprüfung voraus geht.

Ihr seht also, vom unkontrollierten Beißer kann überhaupt keine Rede sein, vielmehr handelt es sich um ein ganz normales Training im Hundesport. Wobei hier, wie auch in allen anderen Sparten, der Spaß für Hund und Halter nicht zu kurz kommen.

 

Fotos Ricarda Zastrow

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hundesportverein-Greifswald e.V.

Anrufen

E-Mail